Details zum Kurs D109016HM

Ruhrgebiet Aussichten - ein Bildervortrag über eine "Kultur-Landschaft"


Kursnummer
D109016HM
Titel
Ruhrgebiet Aussichten
Status
Anmeldung möglich 

Tief im Westen - Das Ruhrgebiet ist eine Region, die in den letzten 200 Jahren eine Landschaftsumgestaltung und eine Dynamik in Wirtschaft und Gesellschaft erfahren hat, wie keine andere. Wir verschaffen uns in diesem Vortrag Einblick, vielmehr Überblick, von dem aus, was Kohle und Stahl entlang von Emscher und Ruhr hinterlassen haben. Von einer vielfältigen Bergehalden-Landschaft aus betrachten wir den "Pütt" von oben. Und wir entdecken, dass die Kulturlandschaft oft gekrönt ist mit Skulpturen internationaler Kunstgrößen. Sie sind groß, meist frei zugänglich und überwiegend mit Bezug zum Raum. Wir machen eine faszinierende Bilderreise, die bei dem Glaselefanten in Hamm startet und linksrheinisch in Moers endet mit dem "Geleucht" von Otto Piene. Dazwischen liegen "Tetraeder" und "Tiger & Turtle" und auch den Landschaftspark Duisburg Nord mit dem ehemaligen Hüttenwerk lassen wir keinesfalls liegen. Und es gibt noch vieles mehr!
Nicht weniger spannend als die betrachteten Orte ist diese Kulturlandschaft aus geografischer Sicht. Die Kohle spielt dabei sicherlich die Schlüsselrolle. Aber ohne eine Reihe weiterer naturräumlicher wie technischer und gesellschaftlicher Faktoren wäre die räumliche Entwicklung sicherlich anders gelaufen. Auch hier wollen wir ein Blick drauf werfen.

Und am Ende dieses Abends können Sie sich die Frage stellen und vielleicht auch beantworten, ob das Ruhrgebiet eine Reise wert ist.

Außenstelle
Hameln 
Termin
Di. 15.02.2022 
Veranstaltungstage
Di 
Dauer
1 Termin 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
18:00 - 20:15 
Unterrichtseinheiten
Kosten
13,50 EUR  
Stornierbar bis
07.02.2022 
Maximale Teilnehmerzahl
11 
 

Dozent(en)
Kursort(e)
  • Hameln, vhs-Haus, Sedanstr. 11, R 311
    Sedanstr. 11
    31785 Hameln