Details zum Kurs U105902HM

In Geborgenheit sterben


Kursnummer
U105902HM
Titel
In Geborgenheit sterben
Status
auf Warteliste 

Sterbende zu begleiten ist keine leichte Aufgabe. Unsicherheit und Angst im Umgang mit den Betroffenen und den Angehörigen lassen die eigenen Grenzen erkennen. Trotzdem müssen sich auch Betreuungskräfte dieser Aufgabe stellen. Sterbende zu begleiten heißt, den Betroffenen und An-gehörigen beizustehen, für sie da zu sein, hinzuhören, Situationen auszuhalten. Schwerpunkte:
- persönliche Auseinandersetzung mit Sterben und Tod
- Grundkenntnisse zur Sterbebegleitung
Dieses Seminar findet in zwei aufeinander aufbauenden Teilen statt. Eine Buchung ist nur für beide Tage zusammen möglich! Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Die Kursleitung ist Krankenschwester, Gesundheitsberaterin, Hospizkoordinatorin und Leitung amb. Hospizdienst in Springe.
Die Inhalte der Fortbildungen entsprechen den Anforderungen der "Richtlinien nach § 53c SGB XI zur Qualifikation und zu den Aufgaben von zusätzlichen Betreuungskräften in stationären Pflegeeinrichtungen (Betreuungskräfte-RL) vom 19. August 2008 in der Fassung vom 23. November 2016".

Außenstelle
Hameln 
Zeitraum
Mi. 13.02.2019 - Mi. 20.02.2019 
Veranstaltungstage
Mi. 
Dauer
2 Termine 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
09:00 - 15:00 
Stunden
16 
Kosten
130,00 EUR inkl. Getränke und Mittagessen
Weitere Informationen: Stefanie Huter Tel. 05151 - 982148 oder Alexandra Ernst Tel. 05151 - 982164
Anmeldung NUR über die Impuls gGmbH unter info@impuls-hamelnpyrmont.de. 
Maximale Teilnehmerzahl
 

Dozent(en)
Kursort(e)
  • Hameln; Impuls gGmbH; Ohsener Str. 106; Seminarraum S 1
    Ohsener Str. 106
    31789 Hameln