Details zum Kurs U111002HM

Dirty Tricks und schwarze Rhetorik


Kursnummer
U111002HM
Titel
Dirty Tricks und schwarze Rhetorik
Status
auf Warteliste 

In vielen Situationen zählen nicht Argumente, sondern nur Stimmung und gefühlte Vorgaben. Experten für die "dunkle" Seite der Kommunikation nutzen gekonnt ihre Möglichkeiten, um Rollen festzulegen und eigene Positionen zu sichern. Auch Institutionen arbeiten daran, Wünsche und Ängste ihrer Zielgruppe zu manipulieren und greifen zu Taktiken, die schwer zu durchschauen sind. Die Aussagen wirken, - selbst bei schwacher Logik -, überzeugend, weil Mittel der Suggestion gekonnt angewendet werden. Ideen und indirekte Impulse werden so "verpackt", dass eine Abwehr nur unter bestimmten Bedingungen möglich ist. Dies betrifft auch Werbung, ebenso wie politische Aussagen und die Veränderung des Wertesystems. Sie sollten aber in der Lage sein, selbstständig Gegenmaßnahmen zu ergreifen. In diesem Kurs lernen Sie, Aussagen, Bilder und Situationen zu untersuchen und deren Wahrheitsgehalt zu überprüfen. Sie erhalten einen Überblick über die gängigen Mechanismen und über eigene kommunikative Möglichkeiten zur Abwehr. Das Seminar beeinhaltet Stegreifreden, Rollensimulationen und Theoriebetrachtungen anhand von Informationspapieren.
Der Leiter ist Trainer für Prozesskommunikation, PCM®: Ich bin o.k.+, du bist o.k.+.

Außenstelle
Hameln 
Termin
So. 23.06.2019 
Veranstaltungstage
So. 
Dauer
1 Termin 
Details zur Dauer
 
Uhrzeit
10:00 - 17:00 
Stunden
Kosten
32,00 EUR  
Stornierbar bis
13.06.2019 
Maximale Teilnehmerzahl
10 
Material
Zusätzliche Kosten für Informationspapiere in Höhe von 6,00 EUR sind direkt an die Kursleitung zu entrichten. 
 

Dozent(en)
Kursort(e)
  • Hameln; VHS-Haus; 311
    Sedanstr. 11
    31785 Hameln