<
2 / 72
>
 
veröffentlicht am 25.09.2020

Es geht wieder los – Fortbildung Praxismentoring in der vhs

Die wegen Corona ausgesetzten Praxismentor*innen-Fortbildungen an der Volkshochschule Hameln-Pyrmont gehen weiter. Dank des Hygiene- und Sicherheitskonzepts der vhs sind die zwölf teilnehmenden Erzieher*innen gut aufgehoben und können an Einzeltischen mit entsprechendem Abstand und einem sicheren Gefühl den drei Qualifizierungstagen folgen.
Die fachliche Anleitung, Beratung und Unterstützung der Auszubildenden in der Erzieherausbildung ist in einer bundesweiten Diskussion und macht die Qualität der Fachkräfteausbildung in erheblichem Maße aus.
Genau diese Anleitung, Beratung und Unterstützung geschieht immer in Abstimmung mit der am Lernort Schule ausbildenden Lehrkraft. Da Dozentin Annette Kessler nicht nur die Praxismentor*innen-Fortbildung leitet, sondern gleichzeitig als langjährig erfahrene Lehrkraft an der Fachschule Sozialpädagogik der Elisabeth-Selbert-Schule in Hameln tätig ist, klappt die Verzahnung wirklich gut.
Die Rückmeldungen der teilnehmenden Erzieher*innen sind in Bezug auf Wissenszuwachs und Kompetenzerweiterungen innerhalb der Qualifizierungsmaßnahme sehr positiv.