<
9 / 134
>
 
veröffentlicht am 15.08.2023

Oberbürgermeister zu Besuch im I-Kurs

Vergangene Woche (am 10. August) hatten die Teilnehmenden und Kursleitenden unseren Oberbürgermeister, Herrn Claudio Griese, zu sich in den Kurs eingeladen
und die Zusage für einen Online Besuch ließ nicht lange auf sich warten.
Der Kurs, der kurz vor dem Abschluss steht, befindet sich gerade im sogenannten Orientierungskurs, in dem es u.a. um das Zusammenleben in Deutschland, unsere Rechtsordnung aber
auch um Geschichte und Kultur geht, hatte sich gut vorbereitet und hatte viele Fragen rund um kommunale Strukturen und das Leben in Deutschland mitgebracht.

Dann war es schließlich soweit und Herr Griese war da und wurde mit Applaus und kräftigem Winken begrüßt.
Ein bisschen aufgeregt, aber sehr gut vorbereitet ging es nach der Begrüßung los.
Jede/r kam dran.
Welche Aufgaben hat ein OB, welche Eigenschaften braucht man, um dieses Amt auszuüben, drehten sie die ersten Fragen um die Person und das Amt. Aber auch Fragen nach der Zukunft Hamelns, Klima- und Umweltschutz wurden gestellt.
Dann wurde es konkreter: Anerkennung von Berufsabschlüssen, ob man sich als Geflüchteter in Bürgerinitiativen engagieren darf oder welche Berufsabschlüsse in Hameln am dringendsten gebraucht werden.
Herr Griese nahm sich viel Zeit für alle Fragen und versprach, insbesondere spezielle Fragen, im Nachgang zu versuchen zu klären und sich nochmal zu melden.

„Und was ist Ihnen bei Ihrer Arbeit am wichtigsten?! fragt eine Teilnehmerin schüchtern, eine andere nach besonders angenehmen Momenten eines Oberbürgermeisters.
Mensch bleiben, im Gespräch bleiben, so wie heute hier mit Ihnen. Die Stadtgesellschaft zusammenhalten, sind einige Antworten. Und dann berichtet er von beeindruckenden Erlebnissen und Begegnungen seiner Tätigkeit.
Am Ende nimmt er sich deutlich mehr Zeit für die Gruppe als ursprünglich geplant. Vielen Dank.